Aufstieg! Schützen mit der Luftpistole siegreich

 

Auch wenn es nach der ersten Hälfte der Saison 2018 noch nicht danach aussah:

Die Schützen des TSV Dudenhofen konnten die Meisterschaft der 2. Bezirksliga Offenbach mit der Luftpistole erringen.

Denkbar spannend war es bis zuletzt: durch nur fünf Mannschaften in der Liga musste zu jedem Wettkampftag eine Mannschaft pausieren. Und so kam es, dass die Dudenhöfer bereits am vorletzten Wettkampftag das letzte Mal antraten. Gegen die Schützen aus Neu-Isenburg konnten mit 1015:997 Ringen die letzten Punkte nach Hause gefahren werden, womit die Dudenhöfer Mannschaft mit 10 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz vorrückten, punktgleich hinter Heusenstamm. Damit mussten sie nun aber den letzten Wettkampftag von der Seitenlinie aus verfolgen. Hier konnten die Neu-Isenburger erneut gewinnen, während Heusenstamm verlor.

Damit standen nun die drei Mannschaften Neu-Isenburg, Heusenstamm und Dudenhofen mit je 10:6 Punkten punktgleich an der Tabellenspitze. Dadurch musste der direkte Vergleich dieser Mannschaften die Entscheidung bringen. Und hier konnten sich die Dudenhöfer Schützen mit 18 Ringen Vorsprung durchsetzen! Jetzt wird der Aufstieg gefeiert und die Erfolgsspur in der nächsten Saison in der 1. Bezirksliga fortgesetzt!

Die erfolgreichen Schützen waren (nach Anzahl bestrittener Wettkämpfe):
Dieter Schmidts, Bernd Röder, Malte Siepmann, Oliver Ripper, Hans-Walter Müller, Sarah Klein und Ludwig Türkis.