TSV Dudenhofen Newsletter 08-2021

 

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV Dudenhofen!

Am Freitag, dem 18.06.2021, hat der Vorstand des TSV mit einigen geladenen Gästen einen Spatenstich auf dem neuen Gelände unter glühender Sonne bei Temperaturen von mehr als 35 °C durchgeführt.

Natürlich hätten wir gerne diesen Spatenstich entsprechend der Tragweite dieses Projekts groß gefeiert. Da uns aber aus terminlichen und organisatorischen Gründen auf der einen und wegen des CORONA-Virus auf der anderen Seite keine andere Wahl blieb, haben wir uns für diese kleine Veranstaltung entscheiden müssen. Da uns auch zusätzlich nur eine kleine Fläche von ca. 200 m² zur Verfügung stand, konnten auch nur ca. 40 Leute an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Dieser Spatenstich war aber „nur“ ein mehr oder weniger symbolischer Akt, der nicht automatisch den Baubeginn der eigentlichen Sporthalle bedeutete. Wir sind sicher, den eigentlichen Baubeginn dann mit allen Mitgliedern und Freunden unseres Vereins Anfang des nächsten Jahres feiern zu können.

Nach der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Harry Enck begrüßte der Moderator Karl-Heinz Kühnle die Ehrengäste, u. a.:

  • Hr. Frank Lortz, Vizepräsident des Hessischen Landtags,
  • Hr. Oliver Quilling, Landrat des Kreises Offenbach,
  • Hr. Jürgen Hoffmann, Bürgermeister der Stadt Rodgau
  • Hr. Michael Schüßler und Hr. Winfried Sahm, Stadträte der Stadt Rodgau,
  • Hr. Peter Dinkel, Hr. Jörg Wagner und Fr. Miriam Seib, Sportkreis Offenbach,
  • Hr. Markus Ebel-Waldmann und Herr Stefan Lambert, Stadtwerke Rodgau,
  • Hr. Christian Schlett, Fa. RM-Wohnbau, Bauträger.

Nachdem Harry Enck den chronologischen Ablauf des Bauvorhabens von der Idee bis zum Spatenstich erläuterte, stellten Herr Christian Schlett als Bauherr und Herr Peter Jökel als Hallenbauer den Neubau vor.

Herr Frank Lortz eröffnete die Riege der Grußworte, gefolgt von Herrn Oliver Quilling, Herrn Jürgen Hoffmann und Herrn Peter Dinkel, sowie Herrn Karl-Heinz Kühnle in seiner Funktion als Vorsitzender der IGEMO.

Alle Redner beglückwünschten den Vorstand zu seiner mutigen Entscheidung, für das bisher Erreichte und sagten auch ihre Unterstützung in der Zukunft zu.

Schatzmeisterin Simone Laber konnte im Verlauf der Veranstaltung einige Förderungen in Empfang nehmen. Herr Frank Lortz kündigte eine Förderung des Landes Hessen in Höhe von € 100.000,00; Herr Oliver Quilling und Herr Jürgen Hoffmann jeweils ca. € 67.000,00 vom Kreis Offenbach, bzw. von der Stadt Rodgau. 2 weitere Spenden von der Sparkasse Langen-Seligenstadt und der Stadt Rodgau in Höhe von € 1.000,00 kommen der TSV-Jugend zu Gute.

Zu guter Letzt erfolgte der obligatorische Spatenstich.

Unser Foto zeigt (v. l. n. r): Stefan Lambert , Markus Ebel-Waldmann (beide SWR), Peter Jökel (Fa. Jöckel), Karl-Heinz Kühnle (IGEMO), Oliver Quilling (Landrat), Jürgen Hoffmann (Bürgermeister Rodgau), Frank Lortz (MdL), Peter Dinkel (Sportkreis), Harry Enck (TSV).

Wir werden über diesen Newsletter in unregelmäßigen Abständen über den weiteren Verlauf des „Jahrhundertprojekts“ berichten.

Für den gesamten Vorstand
Harry Enck