Ergebnisse TSV Jugendfussball

Hier die Spielberichte der letzten Woche...

B-Junioren
TSV – JFV Dreieich 3:1 (2:0)

Unter der Woche kam die B-Jugend des TSV im Heimspiel gegen den JFV Dreieich zu einem verdienten 3:1 Sieg. Bereits nach vier Minuten ging man gegen Tabellenzweiten der Kreisliga in Führung. Danach kontrollierte man das Spiel und ging mit 2:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff verstärkte der Gegner seine Angriffsbemühungen, die jedoch nichts Zählbares einbrachten. Nach dem 3:0 war das Spiel entschieden. Fünf Minuten vor Schluss gelang Dreieich noch der Anschlusstreffer.
Tore: TSV: Luis Ehrich (2), ET

1.FC Langen – TSV 5:0 (1:0)

Am Wochenende im Spiel beim punktgleichen 1.FC Langen gab es für die B-Jugend des TSV nichts zu holen. Der Gegner bestimmte von Beginn an das Spiel. Durch kämpferischen Einsatz stemmte man sich dagegen. Man musste aber kurz vor dem Halbzeitpfiff den Treffer zum 1:0 Rückstand hinnehmen. Auch in der zweiten Hälfte versuchte man dagegenzuhalten. Letztlich setzte sich die bessere Mannschaft verdient durch, auch wenn nach dem Spielverlauf das Ergebnis zu hoch ausfiel.

 

C-Junioren
TSV – TSG Neu-Isenburg II 3:2 (1:2)

Die C-Jugend des TSV Dudenhofen bestritt am Samstag ihr Heimspiel gegen die TSG Neu-Isenburg II verletzungsgeschwächt mit initial 4 Spielerausfällen. Als Tabellennachbarn wurde die Begegnung von beiden Mannschaften mit Spannung erwartet da ein Punktgewinn die TSV-Jugend in der Tabelle vor die Gastmannschaft postionieren würde.
Der TSV hatte anfangs etwas Mühe ins Spiel zu kommen und verteidigte seine Positionen nicht ausreichend gegen einen offensiver eingestellten und körperbetont spielenden Gegner, der am Schluß mit 2 gelben Karten nach Hause fuhr.
In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit fand die TSV-Elf zwar zunehmend in ihr Spiel, jedoch ohne mehrere erspielte Tormöglichkeiten effektiv nutzen zu können, im Gegensatz dazu konnte die siegesgewisse TSG ihre Torchancen nutzen und mit 2 Toren in Führung gehen. Ein verdienter Foul-Elfmeter für die Dudenhöfer ergab dann vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer zum Zwischenstand von 1:2.
Nach der Halbzeitpause war der TSV zwar zunehmend vom Verletzungspech beeinträchtigt, konnte aber mit ausgeprägter Spielbegeisterung und dem Willen zum Sieg die Neu-Isenburger in die Defensive drängen und mit zahlreichen Torchancen zwingend das Spiel drehen, nun begann eine furiose Aufholjagd. Nach dem Ausgleich zum 2:2 trug die Begeisterung die TSV-Jugend zur Führung ins verdiente 3:2, die sogar bis zum Ende der Nachspielzeit (3 Min.) verteidigt wurde. Die C-Jugend des TSV belohnte sich mit 3 Punkten und verdrängt die TSG Neu-Isenburg II von ihrem Tabellenplatz.

 

D-Junioren
TSV – DJK Sparta Bürgel 0:4 (0:3)

Am frühen Sonntagmorgen war das Tabellenschlusslicht aus Bürgel beim TSV zu Gast.
Bei regnerischem Wetter und nasskalten Bedingungen sahen die Zuschauer von Anfang an eine kampfbetonte Partie.

Konnten die Hausherren am Anfang noch die Partie ausgeglichen halten, war es eine unglückliche Ballaktion des Reservetorwarts, der die Gäste mit 1:0 in Führung brachte. Ein Rückschlag den die Hausherren nicht wirklich wegstecken konnten. Demzufolge viel relativ zeitnah das 2:0 für den DJK, welches aus einer klaren Abseitsposition des Torschützen erzielt wurde. Der Schiedsrichter hatte heute nicht seinen besten Tag, bspw. wurde eine Aktion, die den Anschluss hätte herstellen können als Abseits gewertet, obwohl Niklas ganz klar in selbigen nicht stand. Sehr ärgerlich!
Kurz vor der Halbzeit waren es erneut die Gäste aus Bürgel, die den nächsten Treffer für sich verzeichnen konnten.
Mit 0:3 ging es für den TSV zum Pausentee.
Nach einer Systemumstellung und der dem Spielverlauf angemessenen Halbzeitansprache, kam die Spieler des TSV hochkonzentriert aus der Pause.
Kämpferisch hielt der TSV nun dagegen, die eklatanten Abwehrlücken der ersten Halbzeit wurden geschlossen und man konnte erkennen, dass die Buben vom TSV das Passspiel beherrschen.
Doch das Glück war den Gastgebern nicht hold, und so scheiterte man oftmals nur knapp am gegnerischen Torwart.
In der Schlussphase machte Sparta dann den sprichwörtlichen Sack mit dem 4:0 zu.
Eine schmerzliche Niederlage welche die D-Jugend nun ans Ende der Tabelle katapultiert hat.
Am kommenden Freitag geht es zum Tabellenführer auf die Rosenhöhe nach Offenbach.

 

E1
TSV - SG Egelsbach 1:0 (0:0)

Gegen den Tabellennachbarn aus Egelsbach entwickelte sich eine zähe Partie die der TSV mit 1:0 für sich entscheiden konnte.
Nach anfänglichen Abtasten entwickelten sich die ersten Möglichkeiten, die aber auf beiden Seiten durch die guten Abwehreihen zunichtegemacht wurden. Dennoch kam der TSV zu 1-2 klaren Möglichkeiten die eigentlich die Führung hätte bedeuten müssen. So ging es aber ohne Tore in die Pause. Nach der Pause ging das Spiel so weiter. Nach und nach erarbeiteten sich die Jungs vom TSV beste Möglichkeiten, der Ball wollte aber nicht über die Linie. Auf der anderen Seite rettete aber auch einmal die Latte. Kurz vor dem Ende hielt der TSV Keeper Colin Lorey mit einer sensationellen Parade den Kasten sauber. Im Gegenzug, als sich schon alle mit dem Unentschieden abgefunden hatten, fasste Marius Eckel sich ein Herz und schoss von der Strafraumgrenze das viel umjubelte Siegtor.
Der Sieg war hochverdient, wobei die SG aber auch ihre Möglichkeiten hatte und das ein oder andere Mal gefährlich vor dem TSV-Tor auftauchte.

 

E2
TSV II - SC Steinberg 6:3 (3:2)

Die E2 des TSV Dudenhofen empfing am Kerbsamstag die 2. Vertretung des SC Steinberg. Bei regnerisch kaltem Novemberwetter kamen die Jungs nur schwer ins Spiel, führten zur Pause aber nicht unverdient mit 3:2. Durch eine Steigerung in der 2. Halbzeit und einigen schönen Offensivaktionen konnte das Ergebnis entsprechend des Spielverlaufs deutlicher gestaltet werden. Die Tore für den TSV erzielten Bardh (3), Louis, Roy und Tim aus der F1, der sich bei seinem ersten Spiel bei den jahrgangsälteren nahtlos einfügte und zu überzeugen wusste.

 

F3
HFC Bürgel II - TSV III

Nach einer total verschlafenen 1. Halbzeit drehten die Jungs vom TSV in der 2. Hälfte auf und erzielten mehrere Treffer. Die Niederlage konnte aber trotzdem nicht verhindert werden.

 

G-Junioren
TSV - SC 07 Bürgel

Gegen die Gäste aus Bürgel kamen die kleinsten TSV´ler zu einem viel umjubelten Unentschieden.