Ergebnisse TSV Jugendfussball

B-Junioren
SG Egelsbach – TSV 5:2 (4:1)

Vom Auswärtsspiel bei der SG Egelsbach kehrte die B-Jugend des TSV mit einer Niederlage zurück. In der ersten Hälfte war der Gegner von Beginn an präsenter und führte bereits nach acht Minuten mit 2:0. Mit einem 4:1 Rückstand ging man in die Pause. Die 2.Halbzeit konnte man dann offener gestalten. Nachdem man in der 76. Minute zum 4:2 verkürzen konnte, und nach dem Feldverweis eines gegnerischen Spielers, kam man noch zu weiteren Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten. In der Nachspielzeit fiel durch einen Konter das 5:2.

Tore TSV: Luis Ehrich, Mati Musazahi (Elfmeter)

D-Junioren
TSV – Spvgg. Neu-Isenburg II 1:4 (0:3)

Am frühen Sonntagmorgen sahen die Zuschauer eine Spiel, welches auch in der Höhe verdient an die Gäste aus Neu-Isenburg ging.

Das Trainerdebüt, hatte sich das neu formierte Trainerteam um Coach Torsten Kreckel wohl ein wenig anders vorgestellt. Gegen den Tabellennachbarn aus Neu-Isenburg hatten die Buben unter Ersatzkapitän Niko Kratz, aber nie nur den Hauch einer Chance.
So verschlief man die komplette Anfangsviertelstunde und kassierte nach zwei individuellen Fehlern schnell zwei Tore. Unter ständigem Druck der Gäste, welche offensive ein richtig gutes Spiel ablieferten,
fanden die TSV´ler bis zur Halbzeit ein wenig besser ins Spiel und kassierten „nur noch“ das 0:3.
Nach der Halbzeit lieferte der TSV ein teilweise ansehnliches Spiel ab, man kam selbst zu Torchancen und so war es Niklas, der Mitte der zweiten Halbzeit auf 1:3 verkürzte. In der Schlussphase erhöhten die Gäste zum Endstand von 1:4.
Alles in allem ein Spiel, welches für den TSV noch viel Luft nach oben aufzeigte.
Bedenkt man aber die turbulenten letzten zwei Wochen, mit dem Rücktritt des Trainers und dem Abgang eines Leistungsträgers,
so ist festzuhalten, dass die Mannschaft, welche mit vielen Spielern des jüngeren Jahrganges bestückt ist, für die Zukunft gut aufgestellt ist.

Tor TSV: Niklas Lapp

E1 (Bild)
SKG Rumpenheim - TSV 3:1 (2:0)

Gegen den Tabellenzweiten aus Rumpenheim gelang den TSV Jungs lange Zeit nichts...
In der ersten Halbzeit war die Partie weitgehend ausgeglichen und es gab auf beiden Seiten wenig Torchancen. Diese nutzte die SKG aber konsequent und führte zur Halbzeit mit 2:0.
In der zweiten Hälfte ging es genauso weiter. Nach einem schönen Einzelaktion erhöten die Rumpenheimer sogar auf 3:0
Der TSV kam weiterhin gegen die gut stehende Defensive nie richtig ins Spiel. In der 41. Minute gab es aber doch noch eine Lücke in der Abwehr. Mit einem schönen Steilpass wurde Andy Bauer angespielt lies den Rumpenheimer Abwehrspielern keine Chance und machte das 3:1. Danach wachte der TSV auf und versuchte nun nochmal das Spiel zu drehen, was leider nicht gelang.

Tor TSV: Andy Bauer

E2
1. FC Langen II - TSV II 3:9 (2:3)

Im Duell der jüngeren E-Jugend-Jahrgänge zwischen dem 1.FC Langen II und dem TSV Dudenhofen II standen sich direkte Tabellennachbarn gegenüber. Die Langener konnten die erste Halbzeit noch relativ ausgeglichen gestalten, mit einer knappen 3:2 Führung ging der TSV in die Pause. Im zweiten Durchgang drehten die Jungs um den stark aufspielenden Dino Rudic auf und konnten durch zum Teil sehenswert zu Ende gespielte Kombinationen schnell die Führung ausbauen. Der TSV gewann schließlich hochverdient nach der bisher besten Saisonleistung mit 9:3, verbesserte sich damit auf den 6. Tabellenplatz.
Nicht unerwähnt bleiben sollte die gute Leistung des jungen Unparteiischen Lasse Marquardt, der wie viele neue Schiedsrichter an diesen Wochenende zu ihren ersten Einsätzen bei Spielen ihres Heimvereins zum Einsatz kamen. Weiter so, Sportkamerad!

Tore TSV: Bardh Sadiku (4), Dino Rudic (2), Louis Klockner, Elias Geyer, Finn Stasch

F1
TSV – JSG Weiskirchen

Im kleinen Rodgauderby ließ die F1 der JSG aus Weiskirchen nie den Hauch einer Siegeschance.
Nach verschlafenem Anfang und vieler vergebener Großchancen besannen sich die TSV-Buben auf´s Fußballspielen.
Mitte der ersten Halbzeit war die Führung, welche bis zum Spielende nie aus der Hand gegeben wurde, die Schlussfolge.
Zeitweise war hier schöner Kombinationsfußball mit erfolgreichem Torabschluss zu sehen.
Auch in der Höhe verdient, gilt es nun auf die Leistung aufzubauen.
Schon am Samstag geht es nach Rumpenheim zur SKG, welche weitaus stärker einzuschätzen ist als die Gäste der JSG.

SKG Rumpenheim – TSV

Ein insgesamt ausgeglichenes Spiel welches keinen Sieger verdient hätte.
Die Zuschauer in Rumpenheim sahen eine Partie, in der es ständig hin und her ging.
Überraschend, aber nicht unverdient gingen die Gastgeber in Führung und konnten bis zur Halbzeit die Führung sogar ausbauen.
Nach einem verwandelten Handelfmeter durch die Gäste und dem erneuten Ausbau der Führung der Heimmannschaft,
erkämpfte sich die F1 des TSV noch ein mehr als verdientes Unentschieden. Ein sehr ansprechendes Spiel zweier absolut gleichstarker Mannschaften.