D-Junioren holen Auswärtssieg

D-Junioren

SC Steinberg - TSV 2:3 (2:0)

Nach langer Durststrecke war es den Jungs von der D-Jugend wieder gegönnt, einen Sieg heimzufahren....
Ein alles in allem schwaches Spiel beider Mannschaften, welches in der 2. Halbzeit mehr von der Spannung,
als vom qualitativ hochwertigen Fußball lebte.

Von Anfang an hatten die Gäste aus Dudenhofen das Spiel im Griff, mussten aber mangels Chancenverwertung und
ausbaufähiger Torwartleistung mit 0:2 Rückstand in die Halbzeit gehen.

Wie verwandelt gingen die Kicker des TSV die zweiten 30 Minuten an.
Die Abwehr stand sicher und die Offensive brannte ein Feuerwerk in Richtung Gästetor ab.
Schon kurz nach der Halbzeit konnte der Anschlusstreffer gesetzt werden. Offensiv ging plötzlich fast alles, dennoch wurde die Defensive nicht vernachlässigt.
So kam es wie es kommen musste. Nach einem üblen Foul im Strafraum an unserem E1-Gastspieler Henry folgte der
verdiente Ausgleich durch den verwandelten Strafstoß. Nach einer sehenswerten Sololeistung erzielte der TSV kurz vor Schluss den verdienten Siegtreffer.
Besonders hervorzuheben ist unsere E1-Leihgabe Marius, der mit seinem lupenreinen Hattrick (34, 40, 52) den TSV quasi im Alleingang zum Sieg führte.

Beide Mannschaften zeigten den Zuschauern ein spannendes Spiel, welches bis in die Schlusssekunde jederzeit eine Wende hätten nehmen können.