6 Kreismeisterschaften nach Dudenhofen

Seligenstadt, 27.08.2017

Bei den Kreis-Einzelmeisterschaften Offenbach/Hanau, die dieses Jahr in Seligenstadt ausgetragen wurden, konnten die TSV Athleten/innen 6 Titel gewinnen und erzielten zahlreiche gute Platzierungen.

Ann-Sophie Schuhl W14 war die überragende Athletin in ihrer Altersklasse und konnte gleich drei Titel erringen. Sie gewann Hochsprung mit neuer Bestleistung von 1,40m, was auch gleichzeitig die Quali für die W15 zu den Hessischen Meisterschaften in 2018 ist, den Weitsprung, auch mit neuer Bestleistung, mit 4,52m und auch das Kugelstoßen mit 8,49 m. Im Speerwurf kam sie außerdem mit 22,35 m auf den 3.Platz, ebenso wie auch im 80m Hürdenlau mit 14,71 sec.

Albana Ameti gewann überlegen den Speerwurf der W15 mit 28,81 m. Im Hochsprung belegte sie mit guten 1,44m den 3.Platz. Auch im 80m Hürdenlauf erreichte sie mit 13,84sec. den gleichen Platz auf dem Siegespodest.

Marcel Schweier siegte im 110m Hürdenlauf bei den Männern in 18,16 sec, und im Hochsprung. Im 800m Lauf, der hervorragend besetzt war, kam er mit neuer LG Rodgau Rekordzeit von 2:03,80min auf den 4.Platz.

Über einen dritten Platz konnte sich Joline Taylor mit 9,62 m im Kugelstoß mit der 4Kg Kugel bei der weiblichen Jugend U20 freuen.

Lena Schobert startete im 800 m Lauf der WU18 und lief mit sehr guten 2:43,18 min auf den 3.Platz.
Ihre Schwester Marlin startete im Kugelstoßen der W14 und kam mit neuer Bestleistung von 7,66m, nur um 1cm geschlagen von der Drittplatzierten,
auf den vierten Platz.

Weitere gute Leistungen zeigten Luisa Apenburg im Speerwurf Der WU18 wo sie auf den 2. Platz mit 16,06m kam und Laura Sportillo im Weitsprung der W14 mit dem 8. Platz